Skip to main content

Kurzhanteln Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Kurzhantel Test

Kurzhantel Test, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung

Sie sind eines der am vielfältigsten einsetzbaren Trainingsgeräte – Kurzhanteln. Jeder hat mindestens ein Paar für das Heimtraining in den unterschiedlichsten Farben zu Hause. Doch woran erkennen Sie eine hochwertig verarbeitete Kurzhantel? Und welche Arten sind von den Trainingsgeräten erhältlich?

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Kurzhanteln stellen die kleinste Form der Hantel dar und unterscheiden sich von der Langhantel durch Ihren kleinen Aufbau
  • Kurzhanteln eignen sich für beinahe jede Übung für das Homeworkout und sind zwischen 1 und 60 kg schwer
  • Kurzhanteln sind mit Hantelscheiben, als Gymnastikhantel oder auch als verstellbare Kurzhanteln erhältlich

Kurzhanteln – Die aktuellen top 5 Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
ArtSport 2er Hantelset 20kg - Kurzhantel Set mit 2 Kurzhanteln, 12...
  • ✔ Effektives Krafttraining: Mit Kurzhanteln bequem zuhause trainieren. Muskelaufbau fördern und an der Definition arbeiten. Mit Hantel-Set...
  • ✔ Komplett Set für das Ganzkörpertraining: Komplett Set mit 12 Gewichtsscheiben in 3 Gewichtsklassen. Unterschiedliche Trainingsanreize setzen....
Bestseller Nr. 2
MOVIT 2er Set Kurzhantelstange, 35 x Ø 3 cm STANDARDNORM, Gewicht ca. 2 kg,...
  • MOVIT „PRO“ CHROM KURZHANTELSTANGE
  • Sternverschlüsse und Hantel-stange aus verchromtem Stahl, Scheibenaufnahme 30mm (Standardnorm)
Bestseller Nr. 3
CCLIFE Hanteln Set 2er Kurzhanteln Langhanteln verstellbar 20 30 40kg Hantelset...
  • Verbindungsrohr ist extra mit 1,5cm Dicke Schaumstoff entwickelt, sorgt Ihnen für ein mehr komfortables effektives Krafttraining.
  • Doppelte Hantelverschlüssen sorgen für einen doppelten Schutz, verhindern das nervige Klappern der Hantelscheiben.
Bestseller Nr. 4
SONGMICS Hanteln, Hantelset aus Gusseisen, 2 x 15 kg, verstellbar, für Männer und...
  • [Training trifft auf Komfort] Die Trainingsgeräte von SONGMICS wurden entwickelt, um Ihnen zu helfen, Ihren Körper zu formen. Egal ob im Büro oder...
  • [Hantelscheiben aus Gusseisen] Scheiben aus robustem Gusseisen, pulverbeschichtete Oberfläche, galvanisierte Stangen – Diese Kurzhanteln sorgen...
Bestseller Nr. 5
LUXTRI Kurzhantel Set 20 kg im praktischen Koffer mit 8 Gusseisen-Hantelscheiben und...
  • [Komplettes Kurzhantelset] - Das Set enthält acht Gusseisen-Hantelscheiben und zwei Hantelstangen, die ein vielseitiges Training zu Hause...
  • [Anpassbares Gewicht] - Mit verschiedenen Hantelscheiben von 1,25 kg bis 2,5 kg können Sie die Trainingsintensität einfach an Ihre Bedürfnisse...

Was ist eine Kurzhantel?

Eine Kurzhantel ist die kleinste Form der Hantel und unterscheidet sich zu der Langhantel oder auch zu einer SZ-Stange. Die Kurzhantel besteht aus Gusseisen, Kunststoff oder auch Chrom und hat einen Greifsteg in der Mitte, während die Enden mit den Gewichten versehen sind.

Sie ist ein vielseitiges Trainingsgerät für das Heimtraining oder auch für Übungen in der Natur sowie im Fitnessstudio. Erhältlich ist sie meist im Set, insbesondere bei geringen Gewichten, oder auch als Kurzhantel, die aus mehreren Gewichten besteht.

Hantel Set Test

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz von Kurzhanteln ist vorrangig für das Heimtraining sinnvoll. Wenn Sie mit dem Sport in den eigenen vier Wänden starten möchten, können Sie mit der Kurzhantel kostengünstig beginnen. Sie benötigen kein großes Fitnessgerät oder einen Kabelturm, die Kurzhantel erlaubt vielfältige Anwendungszwecke.

Ferner eignet sich die Kurzhantel für unilaterales Training. Sitzen Sie an einer Maschine im Fitnessstudio, trainieren Sie bilateral. Sie ziehen beispielsweise am Rudergerät und belasten beide Arme gleichzeitig. Beim Training mit Kurzhanteln können Sie selbige Übung auch unilateral durchführen und lediglich mit einem Arm ziehen. Das stärkt die Rumpfmuskulatur und fördert Ihre Koordination, während Sie den primären Muskel weiterhin trainieren können.

Letztlich lohnt sich der Einsatz für das Ausdauertraining. Wenn Sie in der Natur joggen gehen und Ihre Lauftechnik verbessern oder Arme trainieren möchten, greifen Sie zu Kurzhanteln. Bereits dieses geringe Gewicht genügt, um die Anstrengung zu vervielfachen.

Welche Arten von Kurzhanteln gibt es? Welche Art eignet sich am besten für zu Hause?

Kurzhanteln sind in drei unterschiedlichen Arten erhältlich, die sich in ihrer Form gleichen und doch unterscheiden. Folgende Arten können Sie erwerben:

Kurzhanteln mit Hantelscheiben

Kurzhanteln mit Hantelscheiben stellen die älteste Form der Kurzhanteln dar. Sie bestehen aus einer Hantelstange und separaten Hantelscheiben, die an beiden Enden mit einem Verschluss fixiert werden. Die Hantelscheiben bestehen entweder aus Gusseisen oder Kunststoff, der mit Sand gefüllt ist.

Diese Art sieht am unästhetischsten aus, hat aber den Vorteil, dass Sie das Gewicht nach Kauf noch steigern können. Wenn Sie planen, langfristig zu Hause mit Kurzhanteln zu trainieren, sollten Sie diese Art wählen. Sie müssen lediglich Schaumstoff für den Boden erwerben oder die Kurzhanteln sanft ablegen, andernfalls kommt es zu Kratzern oder Beschädigungen am Boden.

Gymnastikhanteln

Gymnastikhanteln, auch Fausthanteln oder Soft-Hanteln genannt, sind aus Aerobic- oder Gymnastikkursen bekannt. Diese Art ist überzogen mit einem Kunststoff oder einer Art Schaumstoff und wiegt maximal circa zehn Kilogramm. Diese Kurzhantel ist besonders ergonomisch und in unterschiedlichsten Farben erhältlich.

Für das gelegentliche Heimtraining oder einzelne Übungen, in denen wenig Fortschritt zu erwarten ist, ist sie perfekt. Für das häufige Heimtraining ist die Art ungeeignet, da Sie dauerhaft Kurzhanteln nachkaufen müssen.

Verstellbare Kurzhanteln

Die dritte und letzte Art ist auch als Powerblock bekannt und ähnelt auf den ersten Blick eher einem Gerätehaufen als einer Kurzhantel. Bei ihr handelt es sich um eine besondere Art der Kurzhantel, denn sie ist eine Hantel, die aus mehreren Kurzhanteln besteht.

Im Powerblock können Sie einen Hebel tätigen, um aus Ihrem passenden Gewicht zu wählen. Das hat den Vorteil, dass Sie nicht mehrere Kurzhanteln erwerben müssen und das Gewicht feinstufiger für Übungen einstellen können – ideal für das Heimtraining. Problematisch ist einzig der hohe Anschaffungspreis.

Hanteln Test

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Kurzhantel?

Vorteile

Der größte Vorteil der Kurzhantel ist, dass Sie für wenig Geld bereits einen deutlichen Mehreffekt im Training erzeugen können. Durch das höhere Gewicht erzeugen Sie einen Widerstand, der Ihre Muskeln zum Wachsen bringen. Sie können selbigen Trainingseffekt wie beim Körpergewichtstraining mit weniger Wiederholung erzielen und trainieren so effektiver.

Darüber hinaus können Sie mit Kurzhanteln unilateral trainieren, statt ausschließlich bilateral. Während Sie die Übung mit dem einen Arm ausführen, muss Ihre Körpermitte dauerhaft gegen das Gewicht arbeiten und Sie trainieren nicht nur den Zielmuskel, sondern auch Ihre Koordination und Tiefenmuskulatur.

Letztlich sorgt die Kurzhantel für Abwechslung beim Heimtraining. Anders als im Fitnessstudio können Sie nicht mit Personen reden oder aus einem großen Gerätepark wählen. Beim Heimtraining führen Sie häufig dieselben Bewegungsmuster durch, die auf Dauer langweilig sind. Mit der Kurzhantel bringen Sie Abwechslung in Ihr Training.

Vorteile auf einen Blick:

  • effizienteres Training möglich
  • preiswert im Vergleich zu Trainingsmaschinen
  • unilaterales Training möglich
  • motiviert

Nachteile

Die größte Gefahr und zugleich der größte Nachteil von Kurzhanteln ist die Verletzungsgefahr. Zwar können Sie sich auch beim Training mit dem eigenen Körpergewicht verletzen, aber Kurzhanteln erhöhen die Verletzungsgefahr erheblich. Führen Sie eine Übung nicht korrekt aus und bringen Ihr Gelenk in eine unnatürliche Position, ist eine Verletzung garantiert.

Der zweite und letzte Nachteil ist die Gefahr für den Haushalt. Kurzhanteln wiegen durchschnittlich zehn Kilogramm und sind nicht zwingend mit einer schützenden Schicht überzogen. Doch selbst mit dieser Schicht zerstört eine Kurzhantel empfindliche Böden, wenn Sie diese fallen lassen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Verletzungsgefahr
  • kann Schäden im Haushalt anrichten
Kurzhantel im Einsatz

Was sollte ich beim Kauf von einer Kurzhantel beachten?

Damit Sie die ideale Kurzhantel oder ein Kurzhantel-Set für Ihren Haushalt finden, achten Sie beim Kauf auf folgende Aspekte:

Material Überzug

Der erste und entscheidende Kauffaktor ist das Material des Überzugs der Kurzhantel. Da Sie die Kurzhantel zu Hause und nicht im Fitnessstudio verwenden möchten, ist die Kurzhantel bestenfalls überzogen. Hierzu verwenden Hersteller eine Art Kunststoff oder keinen Überzug.

Wenn Sie einen Boden aus Dämmmatten im Raum auslegen, können Sie auf Kurzhanteln mit einem Überzug verzichten. Sollten Sie jedoch in Ihrem Wohnzimmer trainieren, empfehlen sich Modelle mit Überzug. Sollte Ihnen die Hantel aus der Hand fallen, ist der Schaden an Ihrem Boden geringer.

Material Kurzhantel

Greifen Sie immer zu Kurzhanteln, die aus Gusseisen bestehen. Hersteller verwenden auch günstigen Sand oder Betonsand. Beides hat jedoch den Nachteil, dass die Kurzhantel bei Beschädigungen ,,ausläuft“.

Ist die äußere Haut beschädigt, tritt der Sand aus und Ihre Kurzhantel verliert an Gewicht. Gusseisen hingegen ist so hart, dass es in den seltensten Fällen Deformierungen zeigt, sondern lediglich die Außenhaut verletzt wird.

Gewicht(e)

Der letzte Kauffaktor ist das Gewicht der Kurzhantel beziehungsweise die Gewichte, die Sie mit der Hantel erwerben. Sind Sie ein völliger Anfänger, sollte die Kurzhantel maximal fünf Kilogramm wiegen. Sie können selbst beim Fortschreiten den Winkel so verändern, dass dieses geringe Gewicht weiterhin Ihren Trainingsfortschritt fördert.

Sollten Sie erfahrener sein, können Sie im Set auch Kurzhanteln mit Hantelscheiben erwerben und Hantelscheiben/Gewichte nachkaufen. So bleibt die Basis der Kurzhantel und die zusätzlichen Gewichte/Hantelscheiben passen sich an Ihren Fortschritt an. Dies ist jedoch nur mit einer Kurzhantel mit Hantelscheiben möglich. Gymnastikhanteln sind nicht erweiterbar.

Wie viel kostet eine Kurzhantel?

Der Preis für eine Kurzhantel hängt stark von der Art, dem Gewicht und den Materialien ab. Kurzhanteln aus Kunststoff, die nur wenige Kilogramm wiegen, sind am günstigsten und können sogar weniger als zehn Euro kosten. Möchten Sie hingegen eine verstellbare Kurzhantel erwerben oder zusätzliche Gewichte aus Gusseisen kaufen, müssen Sie mit Kosten in Höhe von bis zu 500 Euro rechnen.

Welche Kurzhantel-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher erschien ausschließlich von der Computerbild ein Vergleichsbericht zu Kurzhanteln, in dem das Magazin mehrere Anbieter und Arten miteinander verglich. Die Stiftung Warentest oder andere angesehene Testmagazine veröffentlichten noch keinen Test zu Kurzhanteln.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Kurzhantel beachten?

Worauf Sie beim Einsatz der Kurzhantel achten sollten, ist stark davon abhängig, welche Übungen Sie mit ihr durchführen möchten. Bei Ausfallschritten oder Kniebeugen, die die Beine belasten, müssen Sie die Kurzhanteln anders halten und andere Muskeln aktivieren als beim Schulterdrücken.

Schauen Sie sich daher mehrere Tutorials auf YouTube oder anderen Videoplattformen an, um die korrekte Übungsausführung zu lernen. Generell gilt:

  • treiben Sie nur Sport, wenn Sie sich gesund fühlen
  • essen Sie zwei Stunden vor dem Sport nichts
  • trinken Sie genügend während der Einheit

Welche Alternativen gibt es?

Die Alternativen zur Kurzhantel sind vielfältig auf dem Fitnessmarkt. Folgende Hanteln können Sie stattdessen erwerben:

  • Langhantel
  • SZ-Stange
  • Kettlebell

All diese drei Hanteln eignen sich ebenfalls für das Heimtraining und sind für manche Übungen geeigneter als die Kurzhantel. Das Training mit der Langhantel ist weniger komplex, die SZ-Stange eignet sich für Bizeps- oder Schulterübungen und die Kettlebell stellt eine Schwunghantel für komplexe Übungen dar.

Sie können aber auch zu Bändern greifen, die einen ähnlichen Anschaffungspreis wie Kurzhanteln haben und zugleich den Vorteil, dass die Belastung dauerhaft wirkt. Während jegliche Hanteln mit der Schwerkraft arbeiten, ist diese bei Bändern außer Kraft gesetzt und lediglich der Zug des Bands ist entscheidend.

Fazit

Kurzhanteln sind klein, meist günstig und für zahlreiche Übungen das perfekte Trainingsgerät. Sie können die großen Übungen wie Kreuzheben, Kniebeugen, Schulterdrücken, Rudern oder auch Bankdrücken durchführen und haben ein vollständiges Ganzkörpertraining absolviert.

Die Kurzhantel erhöht den Widerstand, macht Ihr Training effizienter und durch unilaterale Übungen trainieren Sie nicht nur den Zielmuskel, sondern auch den Rumpf.

FAQ

1. Was sollte ich bei einem Kurzhantel Test beachten?

Bei einem Kurzhantel Test ist es wichtig, auf Faktoren wie Materialqualität, Griffigkeit, Gewichtsabstufung und Stabilität zu achten. Zudem sollten die Hanteln gut in der Hand liegen und eine langlebige Konstruktion aufweisen.

2. Welche sind die besten Kurzhanteln auf dem Markt?

Die besten Kurzhanteln variieren je nach individuellen Bedürfnissen. Marken wie Ativafit, Northdeer und Domyos sind für ihre hohe Qualität bekannt. Es lohnt sich, verschiedene Modelle zu vergleichen und Kundenbewertungen zu berücksichtigen.

3. Wie wähle ich das richtige Kurzhantel Set für mich aus?

Das richtige Kurzhantel Set hängt von Ihrem Fitnessniveau, Ihren Trainingszielen und Ihrem Budget ab. Ein Set mit verstellbaren Gewichten ist vielseitiger, während feste Gewichte oft günstiger sind.

4. Was macht gute Kurzhanteln aus?

Gute Kurzhanteln sind robust, rutschfest und bieten eine angenehme Griffigkeit. Sie sollten aus hochwertigen Materialien gefertigt sein und ein gleichmäßiges Gewichtsverteilung bieten.

5. Warum sind Kurzhanteln für das Training zuhause ideal?

Kurzhanteln sind kompakt, vielseitig und für eine Vielzahl von Übungen geeignet. Sie ermöglichen ein effektives Ganzkörpertraining und können leicht verstaut werden, was sie ideal für das Training zuhause macht.

6. Welche Kurzhanteln eignen sich besonders für Anfänger?

Für Anfänger sind Kurzhanteln mit moderatem Gewicht und guter Griffigkeit zu empfehlen. Verstellbare Sets, wie die Ativafit verstellbare Kurzhantel, bieten Flexibilität beim Steigern des Schwierigkeitsgrades.

7. Sind Kurzhanteln von Decathlon empfehlenswert?

Decathlon bietet eine breite Palette an Hanteln, einschließlich der Domyos Serie. Sie sind bekannt für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

8. Wie entscheide ich mich für das richtige Gewicht bei Kurzhanteln?

Das richtige Gewicht hängt von Ihrem Fitnesslevel und den spezifischen Übungen ab. Anfänger sollten mit leichteren Gewichten beginnen und sich langsam steigern. Beachten Sie auch, wie sich das Gewicht auf die Übungsausführung auswirkt.

9. Sind spezielle Kurzhanteln für Damen verfügbar?

Ja, es gibt spezielle Kurzhanteln für Damen, die oft leichter sind und eine schlankere Griffform haben. Diese sind jedoch nicht zwingend notwendig, da die Wahl der Hanteln hauptsächlich von persönlichen Präferenzen und Fitnesszielen abhängt.

10. Welche alternativen Marken zu Northdeer und Ativafit sind empfehlenswert?

Neben Northdeer und Ativafit bieten Marken wie Sportstech und Powrx hochwertige Kurzhanteln. Es ist ratsam, verschiedene Marken zu vergleichen, um die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

 

Rate this post

Letzte Aktualisierung am 23.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *