Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies Zur Datenschutzerklärung

Getrocknete Kirschen – Vitamine für unterwegs

getrocknete kirschen bild

Unabhängige Kaufberatung und Infos zu getrockneten Kirschen

Getrocknete Kirschen – Nährwerte, Wirkung, Tipps zum selber herstellen, Kalorien, Verdauung und Kaufberatung

Als kleiner Snack für zwischendurch haben sich getrocknete Früchte als hervorragende Alternative zur Schokolade entwickelt. Vor allem Kirschen: Sie sind gesünder für die Zähne, machen nicht müde und vielerlei Münder behaupten, dass sie ein viel frischeres Geschmackserlebnis bieten. Doch der Geschmack hängt in Wirklichkeit nicht nur vom individuellen Geschmacksempfinden ab, sondern auch von der Art der Früchte, deren Herkunft und ihrer Produktionsweise.

Was sind getrocknete Kirschen? Woher kommen sie?

Getrocknete Kirschen sind, wie der Name schon sagt, Kirschen, die zum Trockenverzehr bestimmt sind. Sie werden vor der Trocknung meist entkernt. Da Kirschen recht kleine Früchte sind, werden sie als ganzes Stück getrocknet. Für den Trockenvorgang selbst wird entweder ein Dörrgerät oder Backöfen (sowie ähnliche Gerätschaften) verwendet. Wer besonders kostengünstig selbst getrocknete Kirschen herstellen will, dem sei eine Aufhängung auf einer Schnur auf dem Dachboden empfohlen. Auch in die Sonne können sie gelegt werden (bei ca. 40 bis 60°C), was die schonendste Herstellungsform darstellt.

Welche Nährwerte haben getrocknete Kirschen? Welche Vitamine sind enthalten?

Getrocknete Kirschen enthalten in der Regel die Vitamine A, B und C, Betacarotin sowie Pantothensäure. Verschiedenste Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Kalium sind ebenfalls Hauptinhaltsstoffe getrockneter Kirschen. Außerdem enthalten sie verschiedene Enzyme und sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe (Melatonin, Flavonoide und die roten Farbstoffe). Als Sportlernahrung eignen sie sich durch ihren geringen Eiweißgehalt eher weniger, dafür aber sättigen sie durch ihren hohen Kohlehydratgehalt. Zur Konservierung sind ist auch Zucker einer der Inhaltsstoffe; jedoch variiert der Zuckergehalt je nach Hersteller.

Wie viele Kalorien haben getrocknete Kirschen?

Eine Portion getrockneter Kirschen (gerechnet als eine Tüte) befindet sich in den Augen eines Sportlers wohl schon im höher angesiedelten Kalorienbereich. Durchschnittlich 300 kcal sind auf jeden Fall zu bedenken, wobei auch diese natürlich – je nach Sorte der Kirschen und abhängig vom Herstellungsverfahren – wieder variieren können. Ob Sauerkirschen, Wechseln, Weißkirschen, Acerolakirschen; sie alle haben unterschiedlich starke Ausprägungen in Sachen Nährstoffe.

Eignen sich getrocknete Kirschen für das Sport- und Fitnesstraining und zum Abnehmen?

Als schneller, sättigender Snack eignen sich getrocknete Kirschen hervorragend, jedoch beeinflussen sie den Vorgang des Abnehmens nur begrenzt. Der Zuckergehalt ist im Vergleich zum Eiweißgehalt sehr hoch, was bereits sehr stark gegen die Verwendung als regelmäßiges Nahrungsergänzungsmittel spricht. Zucker ist absolut kontraproduktiv für all jene, die im Zuge einer sportlichen Betätigung versuchen, ihr Körpergewicht zu reduzieren. Keineswegs falsch ist jedoch der zeitweise Genuss. Wer auf getrocknete Kirschen jedoch gar nicht verzichten will, dem sei empfohlen, große Mengen dann zu essen, wenn im Anschluss – oder zumindest am selben Tag – noch trainiert wird. Das bringt den Vorteil, dass die aufgenommenen Kalorien gleich wieder verbrannt werden; dies ist sehr wohl förderlich für ein Abnehmen, ohne die leckeren Kirschen weglassen zu müssen.

Was sollte ich beim Kauf beachten?

So verschieden die Geschmäcker sind, so unterschiedlich ist auch das verfügbare Sortiment an getrockneten Kirschen. Zig Hersteller, wenn nicht hunderte, produzieren individuell. Je nach dem ob man selbst Sport betreibt (in diesem Fall ist Wert auf einen möglichst niedrigen Zuckergehalt zu legen) oder genusshaft gerne getrocknete Kirschen isst (hier spielen die Nährwerte nur eine untergeordnete Rolle), fällt die Entscheidung aus. Für traditionelle Leute wird wohl auch eine mögliche biologische Erzeugung von Wichtigkeit sein. Namhafte Hersteller aus dem Heimatland können ebenso bedeutsam sein, wenn die Kosten für die getrockneten Kirschen etwas höher liegen darf.

Getrocknete Kirschen kaufen – aktuelle Angebote im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Biojoy BIO-Himbeeren getrocknet, gesüßt mit einem Hauch Apfeldicksaft (0,5 kg)
  • BIO-HIMBEEREN GETROCKNET, GANZE HIMBEEREN | Genießen Sie kalt getrocknete Himbeeren in zertifizierter BIO-Qualität. BIO-Apfeldicksaft verleiht ihnen feine Süße - ohne Konservierungsmittel und ohne weitere Zusätze!
  • WARUM? | Das natürliche Aroma unserer im Ganzen getrockneten BIO-Himbeeren wird Sie begeistern. Es bleibt bei der Kalttrocknung optimal erhalten, ebenso wie die wertvollen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine der Himbeeren.
  • WIE? | Getrocknete BIO-Himbeeren sind wegen ihrer knusprig-leichten Konsistenz eine köstliche Nascherei - ob pur oder im Müsli, ob zum Intensivieren des Geschmacks von Früchtetee oder als knuspriges Dessert-Topping ...
Bestseller Nr. 2
Azafran Himbeeren - Himbeerstücke gefriergetrocknet 250g
  • Himbeeren - Gefriergetrocknete Himbeerstücke 250g in Premium Qualität
  • Die Himbeerstücke zeichnen sich durch 100% Frucht, ihren besonderen Geschmack und natürliche Farbe aus, welche Ihren Speisen oder Desserts ein fruchtiges Aroma, sowie natürliche Farbe verleihen wird.
  • Die Himbeeren stammen aus verschiedenen Ländern weltweit (verarbeitet werden Himbeeren z.B. aus Polen, China, Peru, Ägypten etc) und eignen sich besonders für Eis, Tee, Müslis, Smothies, zum Backen oder für Desserts. Im wiederverschließbaren...
Bestseller Nr. 3
TALI Himbeeren gefriergetrocknet 190 g
  • 100 % HIMBEEREN. Kein Zucker. Keine Zusatzstoffe. 7 kg frische Himbeeren ergeben 1 kg gefriergetrocknete Früchte. Volumen: ca. 2 Liter
  • VERWENDUNG: Verwenden Sie unsere gefriergetrockneten Himbeeren z.B. für Müsli, Joghurt, Quark, Milchshakes, Smoothies, Himbeerzucker, Pralinen oder Honig. Die leckeren Früchte lassen sich natürlich auch einfach so naschen.
  • SCHONENDE TROCKNUNG: Bei der Gefriertrocknung handelt es sich um ein schonendes Trocknungsverfahren bei niedrigen Temperaturen. Gefriergetrocknete Früchte besitzen eine hohe Qualität, da Farbe, Form, Aroma und Vitamine optimal erhalten bleiben. Bei der...
Bestseller Nr. 4
TALI Himbeeren gefriergetrocknet 70 g
  • 100 % HIMBEEREN. Kein Zucker. Keine Zusatzstoffe. 7 kg frische Himbeeren ergeben 1 kg gefriergetrocknete Früchte. Volumen: ca. 0,75 Liter
  • VERWENDUNG: Verwenden Sie unsere gefriergetrockneten Himbeeren z.B. für Müsli, Joghurt, Quark, Milchshakes, Smoothies, Himbeerzucker, Pralinen oder Honig. Die leckeren Früchte lassen sich natürlich auch einfach so naschen.
  • SCHONENDE TROCKNUNG: Bei der Gefriertrocknung handelt es sich um ein schonendes Trocknungsverfahren bei niedrigen Temperaturen. Gefriergetrocknete Früchte besitzen eine hohe Qualität, da Farbe, Form, Aroma und Vitamine optimal erhalten bleiben. Bei der...
Bestseller Nr. 5
KoRo - Gefriergetrocknete Himbeeren 500 g - Trockenfrüchte, Schonend Getrocknete Frucht, Pflanzliche Naturkost
  • NATURBELASSEN: Unsere gefriergetrockneten Himbeeren bringen Natur in deine Küche. Durch den schonenden Trocknungsvorgang bleiben thermisch empfindliche Inhaltsstoffe noch besser erhalten! Alles für die volle Ladung Frucht.
  • VIELSEITIG: Die Himbeeren eignen sich hervorragend als Snack für jede Gelegenheit und sind eine tolle Ergänzung für dein Müsli, Smoothie oder Dessert - richtige Allrounder also!
  • WERTVOLL: Unsere naturbelassenen Himbeeren sind einfach immer die beste Wahl und die Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten!

Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo liegt der Unterschied zwischen Geschwefelten und ungeschwefelten Kirschen?

Ungeschwefelte Trockenfrüchte sind allemal gesünder als ihre geschwefelten Vertreter. Von geschwefelten Trockenfrüchten ist die Rede, wenn diese mit Schwefeldioxid behandelt worden sind. Dies ist der Fall, wenn die Früchte nach der Trocknung ihre helle, frische Farbe beibehalten und sich diverse Mikroorganismen nicht mehr vermehren können. Der Nachteil an dieser Schwefelung ist, dass Vitamine und andere wichtige Nährstoffe zerstört werden. Bei besonders empfindsamen Menschen kann die Schwefelung sogar gesundheitliche Probleme wie Kopfschmerzen, Magenkrankheiten und Übelkeit hervorrufen; in besonders schlimmen Fällen begründen sie bei Asthmapatienten sogar asthmatische Anfälle.

Eignen sich getrocknete Kirschen bei einer Schwangerschaft?

Der Konsum von Trockenfrüchten während einer Schwangerschaft bringt einige Vorteile mit sich. In erster Linie enthalten sie die bereits erwähnten Nährstoffe (vor allem in umgeschwefeltem Zustand), die für den Körper von Mutter und Kind gleichermaßen von Bedeutung ist. Jedoch geht durch den Dörrvorgang die Feuchtigkeit ein wenig verloren. Durch den hohen Ballaststoffgehalt wirken sich getrocknete Kirschen auch auf den Darm positiv aus. In umgeschwefelter Produktion stellen die getrockneten Kirschen also eine hervorragende Alternative zu frischem Obst dar.

Was passt zu getrockneten Kirschen?

Ideal eignen sie sich zu genüsslichen Cocktails. Nicht bloß als Dekoration, auch als begleitende kleine Kost. Vor allem zu jenen Kreationen, die bereits kirschigen Geschmack haben oder mit Sahne zubereitet werden harmonieren getrocknete Kirschen. Oftmals werden sie unter der Bezeichnung „Studentenfutter“ auch in Kombination mit Nüssen Päckchenweise verkauft, zu denen sie eine angenehm süßliche Ergänzung darstellen. Übrigens könne getrocknete Kirschen auch als Zusatz einem Kirschkompott beigemengt werden oder man erzeugt Liköre daraus.

Wie viel wiegt eine getrocknete Kirsche?

Da die getrockneten Kirschen entkernt sind und ihnen – wie bereits erwähnt – die Feuchtigkeit weitgehend entzogen wurde, sind getrocknete Kirschen wesentlich leichtgewichtiger als frische Kirschen vom Baum oder aus dem Supermarkt. Das Gewicht einer einzelnen getrockneten Kirsche liegt je nach Größe zwischen 1 g und maximal 2 g.

Wie viele getrocknete Kirschen sollte man maximal pro Tag essen?

Grundsätzlich gibt es keinen Richtwert, wer wie viele getrocknete Kirschen essen soll oder darf. Jedoch ist es denkbar, dass beim Konsum von zu vielen getrockneten Kirschen der Magen ein wenig zur rumoren beginnt. Wer also tatsächlich zehn Päckchen voll getrockneter Kirschen isst, der sollte sich vielleicht sicherheitshalber auf einen Nachmittag in den trauten vier Wänden einstellen; wie immer aber gibt es auch hier Ausnahmen, die auch bei größeren Mengen absolut unempfindlich sind und den ganzen Tag getrocknete Kirschen essen können.

Wie gut werden getrocknete Kirschen verdaut?

Im Allgemeinen verursacht eine sorgfältig gewählte Menge an getrockneten Kirschen keine Verdauungsprobleme. Lediglich der überdurchschnittlich hohe Konsum kann mitunter zu Blähungen, Bauchschmerzen und ähnlichen Symptomen führen. Es gibt jedoch Organismen, die sich aufgrund ihrer üblichen Essgewohnheiten auch von großen Mengen getrockneter Kirschen nicht beirren oder stören lassen. Falls man dennoch einmal zu viele Kirschen genossen hat und merkt, dass einem unwohl wird, können ein paar Scheiben Zwieback im Anschluss wahre Wunder bewirken.

Wann führen getrocknete Kirschen zu Durchfall und Blähungen?

Die bereits erwähnte „Überdosierung“ der getrockneten Kirschen kann eine der Ursachen für Durchfall und Blähungen sein. Daneben gibt es aber auch noch die Möglichkeit der falschen Kombination von verschiedenen Lebensmitteln und – das passiert aber nur recht selten – das Missachten des Ablaufdatums. Einerseits haben getrocknete Früchte zwar grundsätzlich eine sehr lange Haltbarkeit, andererseits kann es aber durchaus vorkommen, dass man sich gerade deswegen auch entsprechend Zeit lässt, sie zu verzehren. Wenn dann das Haltbarkeitsdatum vielleicht schon seit einem halben Jahr überschritten ist, kann es durchaus zu einer Unverträglichkeit und damit auch zu Blähungen oder Durchfall kommen.

Wie lange sind getrocknete Kirschen haltbar?

Je nach Produktionsweise und Hersteller variiert die Haltbarkeit von getrockneten Kirschen. Im Durchschnitt liegt diese aber bei etwa sechs bis neun Monaten. Werden die getrockneten Früchte selbstgemacht, hängt ihre Haltbarkeit nicht nur von etwaigen Konservierungsmitteln (wie zum Beispiel Zucker) ab, sondern auch von der Lagerung (kühl, warm, luftdicht, im Dunkeln,…).

Wie stellt man getrocknete Kirschen her? Kann man sie selber herstellen?

kirschen bild

Frische Kirschen am Baum

Private Haushalte verwenden zur Herstellung getrockneter Kirschen meist Backöfen, Dachböden, das direkte Sonnenlicht bei entsprechender Temparatur oder einen Dörrautomat. Alle Varianten basieren auf dem selben Prinzip: den Früchten wird – nachdem sie entkernt wurden – die Feuchtigkeit entzogen. Sie trocknen aus, wodurch sie etwas schrumpelig werden. Anders arbeiten selbst die großen Fabriken nicht; diese jedoch schwefeln die Früchte meist, um sie optisch in einem ansehnlicheren Zustand zu erhalten. Ein weiterer Unterschied liegt in der Herstellungsgeschwindigkeit. Während natürliche Maßnahmen wie Sonnentrocknungen schonender und gesünder sind, brauchen sie jedoch mehr Zeit. Dörrautomaten entziehen nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Vitamine, und arbeiten vergleichsweise schneller.

Passende Dörautomaten für Kirschen:

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Küchenminis Dörrautomat 10-teilig (5 Dörrgitter, Aufbewahrungsboxen, Silikon-Müslieriegelform, Gesamtdörrfläche 2.362,5 cm², Temperatur 30 bis 70° C einstellbar, bis zu 24 Stunden Dörrzeit)
  • Dörren von Obst, Gemüse, Pilzen, Kräutern, Fleisch etc
  • Mit fünf Dörrgittern und Dörrfläche 472, 5 cm² pro Fläche, in Summe 2.362, 5 cm² Auflagefläche, weitere Dörrgitter als Zubehör erhältlich
  • Variable Temperatureinstellung 30 bis 70 Grad C, Timer bis zu 24 Stunden, Abschaltautomatik mit oder ohne Signalton einstellbar
Bestseller Nr. 2
TurboWave BIO Dörrgerät komplett aus Metall, 14 Liter, 5x Einlegeboden, inkl. Timer und Rezeptheft (14 Liter)
  • KEIN PLASTIK: endlich hat es jemand geschafft, ein Dörrgerät auf den Markt zu bringen, welches nicht gleich mehrere hundert Euro kostet und dennoch den Vorteil bietet, dass keinerlei Plastik verbaut wurde!
  • VOLLSTÄNDIG AUS METALL: unser TurboWave BIO besteht komplett aus Metall, selbst die Einlegeböden - somit haben Ihre Lebensmittel keinerlei Kontakt zu Plastik und Sie erhalten ein gesundes und sicheres Lebensmittel. Zudem sind alle entnehmbaren Teile...
  • ERSCHAFFEN SIE NÄHRSTOFFBOMBEN: egal ob schonend getrocknete Früchte als Snack für die Kinder oder erntefrisches Gemüse für die nächste hauseigene Gemüsebrühe, Sie bestimmen zu 100% die Inhaltsstoffe Ihrer Lebensmittel und konservieren diese auf...

Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie sollten getrocknete Kirschen gelagert werden?

Es empfiehlt sich, getrocknete Kirschen luftdicht an einem dunklen Ort aufzubewahren (zum Beispiel in alten Marmeladegläsern in einem Abstellraum). Zu viel Luftzufuhr kann dafür sorgen, dass das eigentlich knusprige Trockenobst schnell zäh und ziemlich ungenießbar wird. Eine Alternative stellt noch ein Gefrierfach oder -schrank dar; hier sollten jedoch keine luftdicht abschließbaren Gefäße verwendet werden, es reicht ein Jausensäckchen. Ebenfalls möglich sind verschiedenste (evtl. sogar fensterlose trockene Kellerräume.

Eignen sich getrocknete Kirschen für Hunde?

Kirschen sind für Hunde unbedenklich. Im Gegenteil, das Enthaltene Vitamin A ist sogar gut für deren Sehkraft, ihr Fell und ihre Haut. Andere Inhaltsstoffe wiederum fördern die Verdauung sowie das Immunsystem des Hundes. Wenn einem Hund getrocknete Kirschen gegeben werden sollte sicherheitshalber jedoch immer kontrolliert werden, ob diese auch tatsächlich entkernt sind. Auch in Fabriken hergestellte Ware ist von Produktionsfehlern nicht gefeit. Ein Kirschkern beinhaltet nämlich Blausäure, die dem Hund erheblich schaden kann, wenn sie sich im Körper ausbreitet (zum Beispiel wenn der Hund draufbeißt).

Summa summarum

Im Allgemeinen kann also gesagt werden, dass getrocknete Kirschen eine kleine Vitaminbombe sind, die sich grundsätzlich hervorragend für eine kleine Jause eigenen, jedoch nicht als Nahrungsergänzungsmittel oder Hauptnahrung verzehrt werden sollte. Sie sind kostengünstig, schmecken gut und eignen sich gleichermaßen für einen Snack zu Hause, im Kino, am Strand… sie lassen sich einfach überall mit hin nehmen und erfreuen einen zu jeder Minute. Was ist also das Fazit zu getrockneten Kirschen?

  • Getrocknete Kirschen sind grundsätzlich für Hunde ungefährlich
  • sie sind gesünder als viele andere Snacks
  • kleine Vitaminbombe
  • ideale Ergänzung zu Cocktails oder Nüssen
  • sind bereits entkernt
  • hoher Gehalt an Nährstoffen
  • jederzeit und überall mit dabei


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *